Martin Kessler und Michael Preuß vertreten VfL Fröndenberg bei der Dreikampfwoche in Oberaden

Mit Martin Kessler, M55, und Michael Preuß, M60, vertraten zwei Senioren den VfL Frön-denberg bei der schon traditionellen Oberadener Dreikampfwoche. Bei dieser Veranstaltung müssen an drei Veranstaltungstagen innerhalb einer Woche in verschiedenen Disziplinblö-cken je drei Disziplinen absolviert werden. Martin Kessler hatte sich für den Kurzsprint ent-schieden und legte dabei 50m in 8,0 sek., 75m in 11,8 sek. und 100m in 15,4 sek. zurück. Ins-gesamt erzielte er damit 953 Punkte in der Dreikampfwertung und landete auf dem 3. Platz der M55.

Michael Preuß hatte wie in den Vorjahren für die Blöcke Langsprint und Sprung gemeldet. Im Sprung standen am Ende 2,05m im Standweitsprung, 1,24m im Hochsprung und 3,98m im Weitsprung zu Buche. Insgesamt waren dies genau 1000 Punkte in der Dreikampfwertung. Im Langsprint erreichte er über 800m 3:09,2 min., über 400m 77,0 sek. und abschließend über 200m 33,3 sek. In diesem Block erzielte er damit 914 Punkte. In beiden Blöcken belegte Preuß damit Platz 1 in der M60.

Über die 400m trat im gleichen Lauf mit Michael Preuß auch Martin Kessler an, der über die Stadionrunde einmal Wettkampferfahrung sammeln wollte. In einem starken Finish konnte er auf der Zielgeraden den Rückstand noch ein wenig verkürzen und erzielte 78,1 sek.

2017-05-10T18:46:28+00:00