Michael Fobbe in Schleswig-Holstein und Christoph Hussmann im Bergischen Land erfolgreich

An der Ostsee rund um Lütjenburg in der Holsteinischen Schweiz kann es auch sehr hügelig sein. Diese Erfahrung machte Michael Fobbe, M 45, vom VfL Fröndenberg während des Halbmarathons beim 33. Herbstlauf „Rund um den Großen Binnensee“. Die Strecke führte von Lütjenburg in einem Rundkurs um den Binnensee bis zum Deich in Hohwacht und nach Lütjenburg zurück. Streckenweise gab es Steigungen bis zu 12 %. Michael erreichte nach 1:45:02 Std. das Ziel. Von 112 Zieleinläufern belegte er den 30. Platz, in seiner Altersklasse den 3.

Christoph Hussmann startete beim 16. Röntgenlauf seinen für dieses Jahr letzten Ultra-Lauf über 63,3 KM, einem sehr interessanten und abwechslungsreichen Rundweg um Remscheid im Bergischen Land. Zu 90% deckt sich dieser Lauf mit dem Original Röntgenweg, der unter der höchsten Eisenbahnbrücke Deutschlands, der Müngstener Brücke, und am mittelalterlichen Schloss Burg zur ältesten Trinkwassertalsperre, der Eschbachtalsperre, vorbeiführt. Die anspruchsvolle Strecke mit ca. 1200 Höhenmetern legte er in einer Zeit von 6:11:42 Std. zurück. Mit dieser Zeit erreichte er in seiner Altersklasse M40 den 10. Platz, Gesamtplatz 39 von insgesamt 314 Einläufern.

2017-05-10T18:45:58+00:00