Persönliche Bestleistungen im 1. Hallenwettkampf der Saison

 Am vergangenen Sonntag ging es für den VfL Fröndenberg auf zum ersten Wettkampf der Wintersaison 2014/15 zum Hallensportfest des BV Teutonia Lanstrop nach Dortmund in die Helmut-Körnig Halle. Christiane Preuß war wieder einmal nicht nur als Trainerin vor Ort, sondern nahm selbst am 200m Lauf teil. Diesen belegte sie mit dem 3. Platz mit einer Zeit von 29,27 sec. Für Tim Uffelmann, M9, hieß es in seinem 50m Lauf die Ruhe zu bewahren. Trotz zwei Fehlstarts in seiner Gruppe erzielte er mit 9,21 sec. seine persönliche Bestzeit. Lea Marie Skatulla, W10, konnte beim Weitsprung erstmalig knapp die 3 m-Marke überspringen, beim 50-m-Lauf gelang ihr mit 9,48 sec. ebenfalls eine persönliche Bestleistung. Die 800 m legte sie in 3:17,28 min zurück. Auch für Robin Uffelmann, M11, war es ein erfolgreicher Tag. 50 m lief er in 8,44 sec und beim 800 m-Lauf verbesserte er sich um 7 sec auf 2:57,14 min. Mit dieser Zeit belegte er den 4. Platz. In beiden Disziplinen gelangen ihm persönliche Bestleistungen. Pernilla Will, W12, lief die 800 m auch in der Halle erstmalig unter 3 min. Mit 2:59,61 min. erzielte sie ebenfalls den 4. Platz.

141214  Teutonia Lanstrop

2017-05-10T18:42:36+00:00