Teams des VfL Fröndenberg beim KiLA-Sportfest auf dem 1. Platz

Auch das zweite Fröndenberger Kinderleichtathletik-Sportfest war wieder ein voller Erfolg. Mit 49 begeisterten und sehr motivierten Kindern in den Altersklassen U8, U10 und U12 aus drei verschiedenen Vereinen wurde bei zum Teil sonnigem Wetter im Stadion erfolgreich in Teams zusammen gekämpft. Die Stimmung im Stadion war hervorragend, da Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde kräftig ihre Teams anfeuerten.

Die beiden Teams in der Altersklasse U8 bewiesen ihr Können bei der 30m Hindernis-Sprint-Staffel, Einbeinhüpfer-Staffel, Drehwurf und dem Team-Biathlon. In diesem Jahr gewann das Team mit Phillip Stiebing, Maximilian Bohn, Lina Hemke und Tim Dickel. Die LG Menden belegte den zweiten Platz.

Die drei Gruppen der U10 Kinder kämpften ebenfalls jeweils im Team beim Drehwurf, bei der 40m Hindernis-Sprintstaffel, bei den Wechselsprüngen und auch hier beim Team-Biathlon um die Plätze. Den ersten Platz belegte hier die LG Menden, dicht gefolgt von der LG Schwerte/Westhofen. Aber auch die Mannschaft des VfL Fröndenberg, bestehend aus Silas Herbst, Amelie Wittbrot, Max Dasbeck, Chantal Blendorf, Felix Hohmeyer, Mats Knafla, Marlene Bohn, Henri Vogt, Ole Grüne und Marco Pavlovic, freuten sich über die Urkunden und die Medaillen für den dritten Platz.

Bei der U12 gingen zwei Teams für die Disziplinen Fünfsprung, Drehwurf, 50m Hindernis-Sprintstaffel und Stadion-Crosslauf aus drei Vereinen an den Start. Vom VfL Fröndenberg waren Lilly Echtermeyer, Linja Grüne, Lucie Sumera und Johannes Kersting am Start. Das Mix-Team der LG Schwerte/Westhofen und des VfL Fröndenberg erzielte den ersten Platz. Die LG Menden belegte den dritten Platz.

Begeistert von diesem Sportfest meldeten sich bereits viele für den 01.07.2017 beim KiLA Sportfest in Schwerte an.

2017-07-01T20:04:09+00:00