VfLerin Hohmeyer läuft hoch hinaus

Iris Hohmeyer nutzte einen Kurzurlaub, um den VfL Fröndenberg im südlichsten Zipfel Deutschlands zu vertreten. Sie startete in einem Teilnehmerfeld von insgesamt 560 Läufern beim Gebirgstälerlauf in Oberstdorf über die 5 km-Distanz. Dabei bewegte sie sich auf einer Höhe zwischen 800 und 900 m und musste ca.60 Höhenmeter überwinden. Bei warmen 28 °C war das keine leichte Aufgabe. Aber die sportliche Betätigung in der wunderschönen Landschaft rund um den Moorweiher hat sich ausgezahlt. Iris Hohmeyer erreichte nach 30.14 min das Ziel und wurde in der Gesamtwertung der Frauen 35. Als Oberstdorf-Fan wird es bestimmt nicht ihr letzter Start in der Höhe gewesen sein.

2017-06-10T07:01:45+00:00